Warum ich immer wieder JA sagen würde!

Heiraten, JA sagen, das ist ein besonderer Moment in der  Lebensgeschichte eines Paares.

Vor vielen Jahren, 1992 habe ich den Menschen kennengelernt, mit dem ich heute verheiratet bin, meine Frau, die ich auch heute noch achte und liebe. Ich habe JA zu diesem Menschen gesagt und würde es immer wieder tun. Denn ich weiß, wir sind gute Partner, wir achten und respektieren uns, wir streiten miteinander über kleine und große Dinge des Lebens. Manchmal halten wir uns einfach nur aus – weil wir wissen – es ist noch mehr, es gibt da diese Liebe und diese Zusage zueinander. Und – ich weiß, ich bin nicht alleine, da ist jemand in meinem Leben, da gibt es einen Menschen, der zu mir JA gesagt hat und zu dem ich JA gesagt habe. Dies ist ein großartiges Lebensgefühl für mich.

Nach 20 Jahren Partnerschaft wollten wir all das feiern, was wir gemeinsam geschafft haben:
–        unser gemeinsames Leben
–        unsere Projekte, wie das Haus, das wir uns erarbeitet haben
–        unsere beiden Kinder, die unser Leben bereichern.

Wir haben all das gefeiert – berauschend schön und wir erinnern uns immer wieder, eigentlich jeden Tag gerne an diesen Tag, an unser gemeinsames Leben.

Ich habe JA gesagt – wir haben JA gesagt – und wir würden es immer wieder tun. Dies zu spüren ist ein unglaublich überwältigendes schönes Gefühl, das ich euch allen ebenso wünsche.

Anna Held

(Die Darstellung und Beurteilung dieses Themas gibt die Meinung des Autors/ der Autorin wieder, nicht automatisch aller Mitglieder der AGFT)

Foto: © Stefan Redel – fotolia.com

Kommentieren