• Ehe für alle!

    So haben es Ende Juni Bundestag und Bundesrat beschlossen. Mit der „Ehe für alle“ ist die komplette Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben in Deutschland gemeint. Seit 2001 gab es die eingetragene Lebenspartnerschaft. Sie beinhaltete aber nicht die gleichen Rechte. Nun kommt es noch auf die konkrete Umsetzung in den Ländern und Standesämtern an, damit alles vor Ort bei den Menschen, um die es geht, klappt. Zum 1. Oktober tritt das Gesetz in Kraft.

    Weiterlesen
  • Echte Wünsche unbedingt äußern – und konkret äußern

    In jeder Liebesbeziehung – spätestens beim Eheschluss – kann das Liebespaar sich ständig ehrlich und offen eingestehen: Was wünschen wir selber uns wirklich?

    Weiterlesen
  • Es hätte auch anders kommen können!

    Eine junge Bayerin, ein junger Schwabe – beide studieren in völlig unterschiedlichen Städten – sie irgendwann sogar ganz in Norddeutschland.

    Weiterlesen
  • Interkulturelle Hochzeiten

    Es ist noch keine Ewigkeit her, dass Evangelische und Katholiken „wie selbstverständlich“ miteinander und untereinander heiraten „dürfen“. Heute kommen viele von diesen ebenfalls zum Freien Theologen, weil sie es anders – weil sie es individueller und persönlicher haben wollen.

    Weiterlesen
  • Freie Trauung im Winter – ohne Zeitdruck das Besondere erleben!

    Gerade hoffen alle auf den Sommer – und die neue Saison läuft an, in der sich Paare vor ihren Gästen das Jawort geben. Doch andere haben gemerkt: „Die guten Locations sind ja schon alle vergeben! Sollen wir echt noch ein ganzes Jahr oder gar länger warten?“ Die Lösung: die Winter-Hochzeit.

    Weiterlesen
  • Peter Kessner: Ich bin Freier Theologe – mein Traumberuf

    Peter Kessner begleitet Brautpaare in Freien Trauungs-Zeremonien. Was reizt ihn an dieser Arbeit? Und wie ist das, wenn man regelmäßig den unterschiedlichsten Paaren hilft, den Bund fürs Leben zu schließen?

    Weiterlesen