• Inflation der Hochzeitsredner – gibt es Unterschiede?

    Liebe Leserin / lieber Leser – stellen Sie sich doch mal vor, Sie wachen eines Morgens auf und denken: „Ich bin jetzt Hochzeitsredner(in)!“ – Dann folgt hier die frohe Botschaft: Ja, das sind Sie dann tatsächlich! Es kann Sie keiner daran hindern, sich so zu nennen, Sie brauchen keine besondere Qualifikation, keine Zulassung, je nachdem auch noch nicht mal einen Gewerbeschein.

    Weiterlesen
  • Am Neckarufer

    Wir treffen uns kurz vor 12.00 Uhr am Ufer des Neckars, direkt neben der alten Brücke, wo es seit 2013 einen sogenannten „Liebesstein“ gibt. Dort stehen sie: eben frisch auf dem Standesamt getraut mit zwei Fotografinnen im Schlepptau. Ein weiteres mal heiraten, war nicht ihr Plan. „Wenn wir mal 80 sind in Las Vegas!“, so ihr augenzwinkernder Spruch.

    Weiterlesen
  • Freie Theologin – ein sehr spezieller Beruf

    Immer wieder werde ich gefragt, was das eigentlich ist: Eine Freie Theologin. Meine Antwort lautet: Ich bin Diplom-Theologin und ich bin nirgends angestellt – daher bin ich „frei“.

    Weiterlesen
  • Echte Wünsche unbedingt äußern – und konkret äußern

    In jeder Liebesbeziehung – spätestens beim Eheschluss – kann das Liebespaar sich ständig ehrlich und offen eingestehen: Was wünschen wir selber uns wirklich?

    Weiterlesen
  • Binationale Brautpaare

    Es ist erstaunlich, wie viele Paare heutzutage binational sind. Da ich mich auf englischsprachige Hochzeiten spezialisiert habe, kann es natürlich sein, dass bei mir besonders viele internationale Paare anfragen.

    Weiterlesen
  • Noch mehr trauen… – besondere Chancen einer Trauungszeremonie

    Eine Hochzeitsfeier ist die besondere Mitteilung und das Miteinander-Teilen einer besonderen Zustimmung zweier Menschen zueinander in der Gemeinschaft, von der sich die beiden einzeln und gemeinsam mit ihrem ganzen Leben und Zusammenleben getragen fühlen und von der sie weiterhin getragen sein wollen.

    Weiterlesen
  • Vogelzug auf der Hochzeitsmesse

    Es waren die letzten herrlich-spätsommerlichen Oktobertage bei sonnigen 17° C im  Rheintal. Dennoch bleibt meine Laune eher umwölkt: Ich habe einen kleinen Stand auf einer Hochzeitsmesse.

    Weiterlesen
  • Enthusiasmus – Sekt am Grab der Oma

    Eingeladen zum Geburtstag eines väterlichen Freundes, schmausen wir in ausgelassener Runde mit seinen zwei Kindern, den Enkeln und einer alten Familienfreundin.

    Weiterlesen
  • Das Wetter passt zum Brautpaar

    Eine steile These? Eine steile These! „Der Herbst ist unsere Jahreszeit“, erzählt das Brautpaar.

    Weiterlesen
  • Der Richtige Name zur Ehe

    Welchen Namen tragen wir gemeinsam? Diese Frage stellt sich jedem Brautpaar vor dem Gang zum Standesamt. Denn heute ist nicht der Name des Mannes automatisch der Ehename, sondern das Paar kann sich auch für den Namen der Frau als Ehenamen entscheiden.

    Weiterlesen