• Der Richtige Name zur Ehe

    Welchen Namen tragen wir gemeinsam? Diese Frage stellt sich jedem Brautpaar vor dem Gang zum Standesamt. Denn heute ist nicht der Name des Mannes automatisch der Ehename, sondern das Paar kann sich auch für den Namen der Frau als Ehenamen entscheiden.

    Weiterlesen
  • Peter Anhalt: Ich bin freier Theologe – mein Traumberuf

    Peter Anhalt begleitet Brautpaare in freien Zeremonien. Was reizt ihn an dieser Arbeit? Und wie ist das, wenn man regelmäßig den unterschiedlichsten Paaren hilft, den Bund fürs Leben zu schließen.

    Weiterlesen
  • Luftballons, die in den Himmel steigen!

    Luftballons. Luftballons, die in den Himmel steigen! Mal sind sie weiß, mal sind sie bunt! Manche haben die Form eines Herzens.

    Weiterlesen
  • Hausaufgaben für das Brautpaar? Jawohl!

    Eine Hochzeitszeremonie kann nur dann wirklich persönlich und individuell gestaltet werden, wenn das Brautpaar sich mit seinen Wünschen und Ideen in die Vorbereitungen einbringt. Ich unterstützt meine Brautpaare mit Hausaufgaben dabei, solche eigenen Ideen zu entwickeln und habe damit gute Erfahrungen gemacht.

    Weiterlesen
  • Es hätte auch anders kommen können!

    Eine junge Bayerin, ein junger Schwabe – beide studieren in völlig unterschiedlichen Städten – sie irgendwann sogar ganz in Norddeutschland.

    Weiterlesen
  • Hochzeit ohne Kuss

    In der westlichen Kultur ist der Hochzeitskuss eines der selbstverständlichsten Elemente einer Trauung. Egal, ob beim Standesamt, in der Kirche oder bei der freien Trauung unter blauem Himmel, auf den Hochzeitskuss freuen sich alle.

    Weiterlesen
  • Kati Bond: Ich bin freie Theologin – mein Traumberuf

    Kati Bond begleitet Brautpaare in freien Zeremonien. Was reizt sie an dieser Arbeit? Und wie ist das, wenn man regelmäßig den unterschiedlichsten Paaren hilft, den Bund fürs Leben zu schließen.

    Weiterlesen
  • Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

    Einmal fragte mich eine Braut, ob ich auch eine Hochzeit auf einem Pferderücken halten würde. Als Jugendliche hatte ich viel Kontakt zu Pferden, so sagte ich ohne Bedenken zu.

    Weiterlesen
  • Die Brücke

    Gelegentlich genügt der richtige Standort, um mit einem Blick eine ganz Stadt samt deren Geschichte zu überblicken. Wer je auf der steineren Brücke von Regensburg stand, weiß wovon ich spreche.

    Weiterlesen
  • Interkulturelle Hochzeiten

    Es ist noch keine Ewigkeit her, dass Evangelische und Katholiken „wie selbstverständlich“ miteinander und untereinander heiraten „dürfen“. Heute kommen viele von diesen ebenfalls zum Freien Theologen, weil sie es anders – weil sie es individueller und persönlicher haben wollen.

    Weiterlesen