• Inflation der Hochzeitsredner – gibt es Unterschiede?

    Liebe Leserin / lieber Leser – stellen Sie sich doch mal vor, Sie wachen eines Morgens auf und denken: „Ich bin jetzt Hochzeitsredner(in)!“ – Dann folgt hier die frohe Botschaft: Ja, das sind Sie dann tatsächlich! Es kann Sie keiner daran hindern, sich so zu nennen, Sie brauchen keine besondere Qualifikation, keine Zulassung, je nachdem auch noch nicht mal einen Gewerbeschein.

    Weiterlesen
  • Am Neckarufer

    Wir treffen uns kurz vor 12.00 Uhr am Ufer des Neckars, direkt neben der alten Brücke, wo es seit 2013 einen sogenannten „Liebesstein“ gibt. Dort stehen sie: eben frisch auf dem Standesamt getraut mit zwei Fotografinnen im Schlepptau. Ein weiteres mal heiraten, war nicht ihr Plan. „Wenn wir mal 80 sind in Las Vegas!“, so ihr augenzwinkernder Spruch.

    Weiterlesen
  • Inocentiu Fron: Ich bin freier Theologe – mein Traumberuf

    Inocentiu Fron begleitet Brautpaare in freien Zeremonien. Was reizt ihn an dieser Arbeit? Und wie ist das, wenn man regelmäßig den unterschiedlichsten Paaren hilft, den Bund fürs Leben zu schließen?

    Weiterlesen
  • Blumenkinder bei der freien Trauung

    Blumenkinder bei einer Hochzeit sind einfach süß – das ist zumindest meine Meinung. Blumenkinder sind niedlich, egal ob sie wirklich die Blumen streuen oder schmollend auf ihrem Platz bleiben.

    Weiterlesen
  • Foto blauer Himmel, antike Mauer und Pflanzen

    Gott macht blau – Schreibwerkstatt Teil IV

    Auf der AGFT-Herbstkonferenz 2016 hat unser Kollege Oliver Bisanz eine Schreibwerkstatt angeleitet. Er gab uns zunächst die Arbeitsanweisung, 7 Sätze über „Gott“ zu schreiben. Im zweiten Schritt sollten wir das Wort „Gott“ mit „ich“ ersetzen – ein spannendes Schreib-Experiment. In einem dritten Schritt gab Oliver das Thema „Gott macht blau“ vor – und wir haben ganz unterschiedliche Assoziationen dazu aufgeschrieben. Die Ergebnisse sind bei uns Freien Theologinnen und Theologen naturgemäss sehr unterschiedlich ausgefallen.

    Weiterlesen
  • Baum vor antikem Tor und blauer Himmel

    Gott macht blau – Schreibwerkstatt Teil III

    Auf der AGFT-Herbstkonferenz 2016 hat unser Kollege Oliver Bisanz eine Schreibwerkstatt angeleitet. Er gab uns zunächst die Arbeitsanweisung, 7 Sätze über „Gott“ zu schreiben. Im zweiten Schritt sollten wir das Wort „Gott“ mit „ich“ ersetzen – ein spannendes Schreib-Experiment. In einem dritten Schritt gab Oliver das Thema „Gott macht blau“ vor – und wir haben ganz unterschiedliche Assoziationen dazu aufgeschrieben. Die Ergebnisse sind bei uns Freien Theologinnen und Theologen naturgemäss sehr unterschiedlich ausgefallen.

    Weiterlesen
  • Foto von Meer, Strand, blauem Himmel und einer Palme

    7 Sätze über Gott – Schreibwerkstatt Teil II

    Auf der AGFT-Herbstkonferenz 2016 hat unser Kollege Oliver Bisanz eine Schreibwerkstatt angeleitet. Er gab uns zunächst die Arbeitsanweisung, 7 Sätze über „Gott“ zu schreiben. Im zweiten Schritt sollten wir das Wort „Gott“ mit „ich“ ersetzen – ein spannendes Schreib-Experiment. In einem dritten Schritt gab Oliver das Thema „Gott macht blau“ vor – und wir haben ganz unterschiedliche Assoziationen dazu aufgeschrieben. Die Ergebnisse sind bei uns Freien Theologinnen und Theologen naturgemäss sehr unterschiedlich ausgefallen.

    Weiterlesen
  • Foto von blauem Himmel mit einer Palme

    7 Sätze über Gott – Schreibwerkstatt Teil I

    Auf der AGFT-Herbstkonferenz 2016 hat unser Kollege Oliver Bisanz eine Schreibwerkstatt angeleitet. Er gab uns zunächst die Arbeitsanweisung, 7 Sätze über „Gott“ zu schreiben. Im zweiten Schritt sollten wir das Wort „Gott“ mit „ich“ ersetzen – ein spannendes Schreib-Experiment. In einem dritten Schritt gab Oliver das Thema „Gott macht blau“ vor – und wir haben ganz unterschiedliche Assoziationen dazu aufgeschrieben. Die Ergebnisse sind bei uns Freien Theologinnen und Theologen naturgemäss sehr unterschiedlich ausgefallen.

    Weiterlesen
  • Sapphos Sehnsuchtsworte

    Hinter dem Bräutigam schimmert turmalinblau das Meer. Ein erfrischender Windhauch geht um. In der Bucht davor liegen malerisch, als hätte sie eigens jemand arrangiert, einige Segelboote, die sich vergnügt in der leichten Dünung wiegen.

    Weiterlesen
  • Freie Theologin – ein sehr spezieller Beruf

    Immer wieder werde ich gefragt, was das eigentlich ist: Eine Freie Theologin. Meine Antwort lautet: Ich bin Diplom-Theologin und ich bin nirgends angestellt – daher bin ich „frei“.

    Weiterlesen